Hier finden Sie Fragen auf Ihre Antworten

Physiotherapie

Wie komme ich zu meinem Termin?

Bitte vereinbaren Sie Ihren ersten Behandlungstermin telefonisch. Sollte ich Ihren Anruf gerade nicht persönlich entgegennehmen können, hinterlassen Sie bitte unbedingt eine Nachricht mit Ihrem Anliegen, damit ich Sie zu einem passenden Zeitpunkt zurückrufen kann.

Brauche ich eine ärztliche Verordnung für Physiotherapie?

Wenn Sie die Physiotherapie mit Ihrer Krankenkasse und Ihrer privaten Zusatz- bzw. Unfallversicherung abrechnen möchten brauchen Sie eine ärztliche Verordnung. Ohne Verordnung sind Behandlungen im Sinne der Gesundheitserhaltung und Prophylaxe möglich, die Kosten hierfür sind allerdings zur Gänze von Ihnen zu tragen und können auch nicht mit der Sozialversicherung gegenverrechnet werden.

Werden die gesamten Behandlungskosten von meiner Krankenkasse übernommen?

Nein. Ich bin eine Wahltherapeutin und die Abrechnung der Physiotherapie erfolgt nach dem Wahlarztschema. Am Ender der Behandlung erhalten Sie eine Honorarnote, die Sie zuerst einzahlen und danach mit Zahlungsbeleg und ärztlicher Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Rückerstattet wird der jeweilige Kassentarif, der Rest ist Selbstbehalt und kann, sofern vorhanden, bei Ihrer privaten Zusatz. Bzw. Unfallversicherung eingereicht werden.

Bitte informieren Sie sich im Zweifelsfalle VOR Behandlungsbeginn bei Ihrer Krankenkasse und Ihrer privaten Zusatzversicherung über deren Leistungen. Meine Tarife entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt Leistungen

Muss die ärztliche Verordnung von der Krankenkasse bewilligt werden?

Ja, außer bei Patienten der KUF. Sie könne die Bewilligung selbst bei Ihrer Krankenasse einholen oder ich erledige das für Sie via Email.

Was muss ich zur Therapie mitbringen?

Bitte bringen Sie die ärztliche Verordnung mit, sowie relevante Befunde/Arztbriefe/Röntgenbilder und ein Bade- oder Leintuch als Auflage für die Behandlungsliege. Spezielle Sportkleidung ist im Allgemeinen nicht nötig.

Yoga

Welcher Yoga Stil wird unterrichtet?

Ich unterrichte Hatha-Yoga, d.h. der Schwerpunkt liegt auf Körperübungen. „Hatha“ heißt übersetzt so viel wie „Kraft“, „Ausdauer“, „Hartnäckigkeit“. Hatha-Yoga ist der im Westen bekannteste Yoga Stil und wir oft gleichgesetzt mit Yoga.

Mein Stil ist sehr stark beeinflusst von B.K.S. Iyengar und der Spiraldynamik®. Konkret heißt das, dass ich sehr viel Wert auf anatomisch richtige und intelligent Ausrichtung des Körpers und saubere Technik bei der Ausführung der Körperhaltungen (Asanas) lege. Lachen ist in meinem Unterricht ausdrücklich erlaubt und erwünscht!

Kann jeder zur Yogastunde kommen oder muss ich davor schon fit sein?

Mein Yoga-Unterricht ist weder Leistungssport noch chinesischer Nationalzirkus. Durchschnittlich gesunde Menschen aller Altersstufen mit den üblichen Alltagswehwehchen können ohne Probleme mitmachen. Bei gröberen körperlichen Einschränkungen empfiehlt sich ein kurzes Telefonat, um einzuschätzen, ob eine Teilnahme in der offenen Stunde möglich ist.

Was bedeutet „offene Stunde“?

„Offene Stunde“ (auch „drop in Stunde“ genannt) bedeutet, dass jeder teilnehmen kann, ohne sich für einen gewissen Zeitraum verpflichten zu müssen (wie das bei „Kursen“ der Fall ist). Man kann sich also jede Woche neu entscheiden, ob man zur Stunde kommen will oder nicht.

Wieviel kostet eine offene Yoga-Stunde und wie lange dauert sie?

Die offene Yoga-Stunde dauert 90 Minuten und kostet € 15,- inkl. MwSt.

Muss ich mich anmelden oder kann ich einfach spontan vorbeikommen?

Die Teilnehmerzahl ist auf 11 Teilnehmer begrenzt, daher ist eine Anmeldung per SMS notwendig. Ab Montag ist die Anmeldung für den Wunschtermin der aktuellen Woche möglich, Sie erhalten immer eine Zu- oder Absage (falls die Stunde schon voll ist).

Was ziehe ich an und was muss ich mitbringen?

Empfehlenswert ist bewegungsfreudige Kleidung (Leggings, Shorts, Tops,T-Shirts),Matten und Hilfsmittel sind ausreichend vorhanden und brauchen nicht mitgebracht zu werden.

Können auch Kinder und Schwangere mitmachen?

Nein. Ich unterrichte ausschließlich Erwachsene. Schwangeren empfehle ich spezielles Schwangerschafts-Yoga, das von Kollegen mit der entsprechenden Ausbildung und Erfahrung angeboten wird.

Wieviel kostet eine Einzelstunde?

Eine Einzelstunde dauert 60 Minuten und kostet € 75,-.