• 15 NOV 18
    • 0
    Spiraldynamik Jahreskongress 2018

    Spiraldynamik Jahreskongress 2018

    Am 10. November fand der Spiraldynamik© Jahreskongress 2018  in Horgen, Schweiz statt und ich hatte die große Freude dabeizusein.

     

    Der Titel “Mein Leben – authentisch – spannend – erfüllt” mag auf den ersten Blick etwas befremdlich wirken, handelt es sich bei der Spiraldynamik doch um ein anatomisch begründetes Haltungs- und Bewegungskonzept.

    Bei genauerer Betrachtung der Vortragsthemen –  Körpersprache, Intimität, Lebensgestaltung, Krisenbewältigung und Spiritualität –  wird jedoch mehr als deutlich klar: Spiradynamik ist weit mehr als nur eine “Gebrauchsanleitung für den eigenen Körper”. Gelebte Spiraldynamik wird zur Lebens-Haltung.

    Dr. Larsen und seinem Team ist es gelungen, eine hochkarätige, internationale Referentenschar für den Kongress zu gewinnen. Die Vortäge waren allesamt spannend, informativ, berührend und nicht zuletzt auch sehr unterhaltsam.

    Mein persönliches Highlight war Yolande Deswarte, die Mitbegründerin der Spiraldynamik, aus ihrem Leben erzählen zu hören. Bescheiden in ihrem Auftreten, aufrecht in ihrer Haltung hat sie mit ihren ruhigen, kurzen Sätzen nicht nur mein Herz, sondern das gesamte Publikum zutiefst berührt. Gemeinsam mit dem charismatischen Dr. Larsen und Pionieren der ersten Stunde wie Renate Lauper war die Kraft und Begeisterung der Spiraldynamik geradezu körperlich spürbar.

    Last but not least gebührt meiner lieben Freundin Astrid Hohenau, Kinderärztin und Ayurvedaärztin, große Anerkennung und inniger Dank. Ihrer Einladung folgend war ich zu Gast auf dem Kongress. Als Vortragende zum Thema “Kinder am Start – aller Anfang ist leicht” hat Astrid mit ihrerm Einleitungssatz “Ich bin Kinderärztin, der schönste Beruf der Welt” das Publikum auf Anhieb in ihren Bann gezogen und das sollte auch bis zum Ende ihres Vortrages so bleiben.

    Abschliessend möchte ich dem Veranstaltungsteam noch ein großes Lob aussprechen. Von der Anmeldung über die gesamte Organisation – Bühne, Technik, Licht, Ton..- bis hin zur Pausenverpflegung hat alles tiptop funktioniert. Und das bei 800 Teilnehmern! Chapeau!!

     

    Hier noch ein paar Impressionen (die Qualität ist leider nicht so gut, da mit meinem Handy fotografiert)

    Leave a reply →